Ausbildung Sporthundephysiotherapie

 
Interaktiver Online-Workshop in 6 Modulen mit Dr. Sabine Mai
 
Du bist Hundephysiotherapeut/in?
 
Du betreust Dienst- oder Jagd- oder Sporthunde?
 
Du würdest gerne vermehrt im präventiven Bereich tätig sein?
 
Dein eigener Hund, den du im Sport führst, zeigt Dir auf, dass er so kleine, sich aufaddierende Wehwehchen entwickelt?
 
Deine Patienten wollen nach Kreuzbandriss und Bandscheibe wieder ins Turniergeschehen einsteigen? Wieder mit ins Revier gehen und ihren Job erledigen? Auf Streife?
 
Und Du bist nicht ganz sicher, wie Du die Hund- Mensch - Teams optimal begleiten kannst?
 
 
Dann bist Du hier richtig!
 
Inhalt
 
Im 6 teiligen, interaktiven online Workshop werden wir uns genau diesen Problemen widmen. Als aktiver Teilnehmer, sendest Du Videos und ganz kurze Bewegungsabläufe ein und wir werden sie gemeinsam aufarbeiten - so, dass keine Fragen offen bleiben.
 
Davor steht ein dichter Theorieblock, der mit Studien unterlegt ist, damit wir uns einig sind, was genau wir sehen wollen.
 
Die Teilnehmerzahlen sind stark begrenzt, weil nur in einer kleinen Gruppe alle Fragen genau bearbeitet werden können. Wir werden den Workshop aufzeichnen und die Aufzeichnung steht den Teilnehmern für 1 Woche zum Nacharbeiten zur Verfügung.
Als passiver Zuhörer bist Du uns herzlich Willkommen, zahlst weniger. Es können allerdings keine Fälle von Dir besprochen werden. Zum Abschluss erhältst Du eine Teilnahmebescheinigung.
 
Bist Du neugierig geworden?
 
Bitte sehr, hier die Beschreibung der Module:
 
 
Onlinemudul 1:
Termin: 03. Mai 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Evaluierung des körperlichen Zustandes und der Leistungsfähigkeit - der Status quo gibt dem Hundeführer und dem Trainer eine Idee, wo die Stärken aber auch die Schwächen dieses ganz besonderen Hundes im körperlichen Bereich liegen.
 
Onlinemodul 2:
Termin: 17. Mai 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Sportarten, Dienst und Jagd: Aus welchen Bausteinen setzt sich meine gewünschte Leistung zusammen - und welchen dieser Bausteine kann ich im Training physiotherapeutisch begleiten? Das wird sehr spannend - ganz egal ob Schutz oder Agility, ob Polizeihund oder Gundog- wir sind dabei!
 
Onlinemodul 3:
Termin: 24. Mai 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Übung, Training und Co - ein bisschen Sportwissenschaft, damit wir wissen, was eigentlich möglich sein kann…
 
Onlinemodul 4:
Termin: 31. Mai 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Den Wunsch möglichst gesund aus einer Sport- oder Arbeitskarriere heraus in die Rente gehen zu können – genau diesen Wunsch äußern ganz viele HundeführerInnen für ihre Hunde. Genau hier klaffen aber Wirklichkeit und Wunsch oft deutlich auseinander. Hohe Leistungsintensität belastet Bewegungsstrukturen - wie wir verhindern können dass sich daraus Schäden und Spätschäden entwickeln – das ist unser Thema im 4. Modul. 
 
Onlinemodul 5:
Termin: 07. Juni 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Wenn sich unsere Hunde verletzt haben, wenn sie chirurgisch versorgt werden mussten – ist das dann das Ende ihrer sportlichen Leistung? Wir werden uns anschauen, wann nun tatsächlich über eine Tätigkeit als Couch Potatoe nachgedacht werden muss und wann effektive Reha noch möglich ist – wie wir die Hunde möglichst rasch und sicher wieder zurück bringen können.
 
Onlinemodul 6:
Termin: 14. Juni 2022, 18:30 - 21 Uhr
 
Immer in Kooperation mit dem Trainer - wir gehen ans Schreiben von Trainingsplänen - jetzt wenden wir das, was wir ausgearbeitet haben, praktisch an.
 
Dozent/in: Dr. Sabine Mai, Fachtierärztin für Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin
 
Seminarort: am eigenen PC zu hause
Seminargebühr für aktive Teilnehmer: 680 Euro für 6 Onlineseminare a´ 2,5 Stunden, inkl. Script, Abschlußprüfung und Zertifikat
Seminargebühr für Zuhörer: 400 Euro, inkl. Script und Teilnahmebescheinigung

Zu jedem Onlineseminar wird es eine Aufzeichnung geben, die im Anschluß eine Woche den Teilnehmern zur Verfügung steht.

Anmeldeformular anfordern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!